Ansprechpartner

Simone Stark

Messstellenbetrieb

07225 9885-581
 E-Mail

Gaggenau
Messgeräte

Technik

Konventionelle / Analoge Zähler

Neben dem sukzessiven Einbau von modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen nach dem Messstellenbetriebsgesetz betreiben die Stadtwerke Gaggenau in ihrem Netzgebiet weiterhin sog. „Konventionelle Stromzähler“. Hierzu gehören z.B. Elektromechanische Zähler (i.d.R. Ferraris-Zähler), Elektronische Zähler der „alten Generation“, die vor der Einführung des MsbG eingebaut wurden und Lastgangzähler (sog. RLM-Zähler = registrierende Leistungsmessung).

Konventionelle Stromzähler sind alle Zähler, die von der Umstellung auf moderne Messeinrichtungen bzw. intelligente Messsysteme betroffen sind. Hierzu gehören auch digitale Stromzähler, die nicht den gesetzlichen Anforderungen einer modernen Messeinrichtung oder eines intelligenten Messsystems entsprechen.

Moderne Messeinrichtungen (mME)

Durch den Einbau einer modernen Messeinrichtung werden die bisherigen analogen Stromzähler durch digitale Stromzähler ersetzt.

Eine moderne Messeinrichtung spiegelt den tatsächlichen Elektrizitätsverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit wieder (§ 2 Nr. 15 MsbG).

Dies bedeutet, dass Sie nach dem Wechsel auf den digitalen Stromzähler nicht mehr nur den aktuellen Zählerstand direkt am Gerätedisplay ablesen können, sondern auch den aktuellen Stromverbrauch sowie die historischen tages-, wochen-, monats- und jahres-bezogenen Energieverbrauchswerte für die letzten 24 Monate.

Moderne Messeinrichtungen besitzen keine Kommunikationseinheit und können daher keine Daten versenden. Eine moderne Messeinrichtung kann aber über ein Smart-Meter-Gateway sicher in ein Kommunikationssystem eingebunden werden.

Intelligente Messsysteme (iMSys)

Eine in das Kommunikationsnetz eingebundene Messeinrichtung nennt man intelligentes Messsystem. Hierbei wird die moderne Messeinrichtung durch ein Kommunikationsmodul (Smart-Meter-Gateway) ergänzt und in ein Kommunikationssystem eingebunden.

Mit Hilfe intelligenter Messsysteme können Sie die Energiewende zu Hause aktiv mitgestalten. Die innovativen Geräte geben unter anderem detailliert Aufschluss darüber, wann Sie wie viel Strom verbrauchen.

Die so gewonnene neue Transparenz erleichtert es Ihnen, Ihren künftigen Energieverbrauch zu kontrollieren und zu senken. So tragen Sie auch zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei.

Darüber hinaus liefern intelligente Messsysteme dem Netzbetreiber wichtige Netzzustandsdaten, mit denen er den Ausbau moderner zukunftsfähiger Netze vorantreiben kann. Dadurch können Netzbaumaßnahmen durch bessere Netzauslastung reduziert werden.

Smart-Meter-Gateway

Das Smart-Meter-Gateway ist das Kommunikationsmodul, dass die moderne Messeinrichtung zu einem intelligenten Messsystem werden lässt. Es ist die Schnittstelle/Vermittlungsgerät (Gateway = englisch für Durchgang) zwischen der Messeinrichtung (Zähler) und dem Kommunikationsnetz. Das Erfassen, Verarbeiten, Verschlüsseln und Versenden von Daten gehört zu seinen zentralen Aufgaben. Entwickelt wurde es nach Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und entspricht somit den höchsten sicherheitstechnischen Standards.