Ansprechpartner
Frau lacht

Auskunft

07225 9885-0
 E-Mail

Gaggenau

Stromabschaltung in Sulzbach nötig

(vom 06.03.2020)

UPDATE: Arbeiten an der Stromleitung in Sulzbach abgeschlossen, Sulzbach ist wieder am Netz.

Am kommenden Montag, 9. März, müssen die Bewohner des Stadtteils Sulzbach einige Stunden auf die Stromversorgung verzichten.

Sturmtief Sabine sowie die permanenten Niederschläge haben dazu geführt, dass beide nach Sulzbach führenden Leitungen durch umgestürzte Bäume schwer beschädigt wurden und bislang nicht repariert werden konnten. Lediglich provisorische Stützen konnten angebracht werden. Der Boden der Zufahrtswege war derart durchweicht, dass trotz aller Bemühungen mit den nötigen Fahrzeugen kein Anfahren und Arbeiten möglich war. Mehrere Versuche der Stadtwerke an die Masten heranzukommen, scheiterten am morastigen Boden. Die Fahrzeuge saßen fest.

Die Stadtwerke haben deshalb nun mit „Baggerplatten“, eine befahrbare Straße hergestellt und hofften, eine der Leitungen so ertüchtigen zu können. Am Freitag kam nun jedoch erschwerend hinzu, dass eine weitere Oberleitung auf einer Länge von insgesamt über 200 Metern durch starke Winde geschädigt wurde und für Stromausfall sorgte. Über die Mittagszeit mussten die Sulzbacher deshalb über 30 Minuten auf Strom verzichten. Um eine sichere Versorgung von Sulzbach wiederherzustellen, soll die Reparatur der Verbindungsleitung von Michelbach nach Sulzbach am kommenden Montag trotz der fehlenden Ersatzleitung durchgeführt werden. Damit ist eine Stromabschaltung allerdings unumgänglich, wir bitten um Verständnis. Um den morgendlichen Ablauf für Schule und Beruf in den Häusern nicht zu sehr zu stören, wird der Strom erst um 9 Uhr abgeschaltet. Es wird mit mehreren Stunden Arbeit gerechnet. „Wir werden alles tun, um die Beeinträchtigung so kurz wie möglich zu halten“, betont Werkleiter Paul Schreiner.

zurück