Ansprechpartner
Frau lacht

Auskunft

07225 9885-0
 E-Mail

Gaggenau

Stadtwerke Gaggenau geben Mehrwertsteuer Senkung an Kunden weiter.

(vom 01.07.2020)

Die vom Koalitionsausschuss im Konjunkturpaket angekündigte Senkung der Mehrwertsteuer wird von den Stadtwerken direkt an die Kunden weitergegeben. „Wir werden die Senkung der Mehrwertsteuer in unseren Versorgungssparten in voller Höhe an die Kunden weitergeben“ sagt Paul Schreiner, Werkleiter der Stadtwerke Gaggenau. „Im Bereich Wasser sinkt die Mehrwertsteuer von 7 Prozent auf 5 Prozent, Abwasser bleibt weiterhin von der Mehrwertsteuer befreit. In den weiteren Bereichen, wie der Strom- und Gasversorgung sowie den E-Ladetarifen, den Hausanschlüssen und dem Verkauf von Wallboxen reduziert sich der Anteil der Mehrwertsteuer von 19 Prozent auf 16 Prozent für den Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020. Die zum 1. April eingeführten Förderprogramme Heizen und Mobilität bleiben unverändert, so dass die Kunden weiterhin in vollem Umfang von unserer Förderung profitieren können“, ergänzt Schreiner. Die Anpassung der Mehrwertsteuer wird in der nächsten Jahresabrechnung automatisch verrechnet. Die Eintrittspreise des Murganabads bleiben ebenfalls unverändert. Fraglich bleibt weiterhin wann das Murganabad wieder öffnen kann.

Ein weiterer Teil des Konjunkturpaketes der Bundesregierung ist die Absenkung der EEG-Umlage. „Wir sind froh, dass der Gesetzgeber die Notwendigkeit zur Senkung der EEG-Umlage erkannt hat und werden diese zur gegebenen Zeit an unsere Stromkunden weitergeben“ sagt Bertram Müller, Leiter Vertrieb und Marketing. Erstmals wird diese gesetzlich verpflichtend zum 01.01.2021 um ca. 0,3 ct/kWh (brutto) sinken, eine weitere Absenkung findet zum 01.01.2022 um weitere ca. 0,6 ct/kWh (brutto). Für das Jahr 2020 bleibt die EEG-Umlage konstant.

Kunden die ihre Abschläge anpassen oder ihre Zählerstände erfassen möchten, können dies jederzeit über das Onlineportal der Stadtwerke  sowie per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-gaggenau.de oder zu den Öffnungszeiten im Kundenservice der Stadtwerke.

zurück