Ansprechpartner
Frau lacht

Auskunft

07225 9885-0
 E-Mail

Gaggenau

Selbach erhält ab sofort Trinkwasser der Stadtwerke Gaggenau

(vom 20.12.2019)

Eine Meldung des Umweltbundesamtes sorgt seit gestern für Verwirrung und Verunsicherung bezüglich des Trinkwassers in Selbach. Dazu gibt es nun beruhigende Informationen.

Das Leitungswasser für Selbach wird ab sofort über Gaggenau eingespeist. Technisch bedingt benötigt der vollständige Austausch des Leitungswassers in Selbach allerdings ein bis zwei Tage. Bis zur Umstellung erhielt der Stadtteil Selbach Trinkwasser vom Wasserversorgungsverband Vorderes Murgtal.

Nachdem das Umweltbundesamt am vergangenen Mittwoch, 18. Dezember aus Vorsorgegründen empfahl die Maßnahmenwerte für besonders empfindliche Bevölkerungsgruppen, wie Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder (bis drei Jahre) für PFOA beziehungsweise PFOS auf jeweils 0,05 μg/L zu senken, veränderten sich für Selbach die zulässigen Messwerte. Selbach gehört als einziger Gaggenauer Stadtteil dem Wasserversorgungsverband Vorderes Murgtal an. Das Netzwasser in Gaggenau unterschreitet auch die neuen Maßnahmenwerte.

Im Rohwasser der Stadtwerke Gaggenau befinden sich nur analytische Spuren von PFC. „Das Netzwasser kann als nahezu PFC frei bezeichnet werden. Die allgemeinen Vorsorgewerte für die Einzelparameter sowie die Leit- und Orientierungswerte des Umweltbundesamtes werden alle weit unterschritten, dies gilt auch für die neuen Maßnahmenwerte des Umweltbundesamtes“. Dies ist vom Gesundheitsamt Rastatt bestätigt und wird durch Messungen und Analysen von Mitarbeitern der Stadtwerke regelmäßig überprüft.

Als Sofortmaßnahme auf die Entscheidung des Umweltbundesamtes hat Oberbürgermeister Christof Florus nach Rücksprache mit dem Wasserversorgungsverband Vorderes Murgtal die sofortige Belieferung von Selbach mit Trinkwasser der Stadtwerke Gaggenau beschlossen.

Die aktuelle Analyse des Trinkwassers in Gaggenau finden Sie hier.

zurück