Ansprechpartner
Frau lacht

Auskunft

07225 9885-0
 E-Mail

Gaggenau

Neuer Transformator für die Versorgungssicherheit in Gaggenau

(vom 18.10.2019)

Mit der Erweiterung der 110-kV-Anlage um einen zweiten Transformator leisten die Stadtwerke einen wichtigen Beitrag für die Stromversorgung der Zukunft.

Die aktuelle Anlage wurde 1988 mit je einem Transformator für die Stadtwerke und einem Transformator für die Daimler AG geplant. Um bei einer Störung den Stromausfall möglichst kurz zu halten, konnte in der Vergangenheit problemlos zwischen den beiden vorhandenen Transformatoren umgeschaltet werden.

Heute ist das unentgeltliche umschalten gesetzlich nicht mehr erlaubt. Bei einer Störung wären lange Ausfallzeiten des Netzes oder immense Kosten für die Nutzung des Ersatztransformators die Folgen.

In seiner Sitzung am 14.10.2019 hat der Gemeinderat im ersten Schritt der Empfehlung der Stadtwerke, einen 40-MVA-Transformator zu beschaffen, zugestimmt.

 

zurück