Ansprechpartner
Frau lacht

Auskunft

07225 9885-0
 E-Mail

Gaggenau

Grüne Bahnschranken für AVG-Stadtbahnen in Gaggenau

(vom 09.02.2021)

Neun Bahnübergänge der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) im Stadtgebiet von Gaggenau schließen und öffnen sich jetzt mit GRÜNSTROM der Stadtwerke Gaggenau. Damit wird der Bahnverkehr in diesem Streckenabschnitt des Murgtals noch klimafreundlicher. Mit der Umstellung auf den Öko-Strom der Stadtwerke sparen die Bahnübergänge der AVG in Gaggenau insgesamt zehn Tonnen klimaschädliches CO2 pro Jahr ein. Zusätzlich werden pro verbrauchter Kilowattstunde Grünstrom regionale Projekte zum Ausbau erneuerbarer Energien, Klimaschutzmaßnahmen, Energieeffizienz- und/oder Umweltverträglichkeitsmaßnahmen in Gaggenau und der Region unterstützt. Einen entsprechenden Vertrag haben der kommunale Energieversorger und das Eisenbahnunternehmen nun unterzeichnet.

„Unsere Stadtbahnen sind bereits seit 2017 mit umweltfreundlichen Strom klimaneutral im AVG-Netz unterwegs. Nun geht es darum, zukünftig auch den Betrieb der Bahninfrastruktur am Gleis ressourcenschonend zu gestalten. Wir freuen uns, dass wir hierfür in diesem Streckenabschnitt mit den Stadtwerken Gaggenau einen starken Partner an unserer Seite haben“, erklärt AVG-Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon.

 

 

zurück