Bild

Industriekauffrau/-mann "Kommunale Versorgungswirtschaft"

 

Berufsbild

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Azubis Industriekauffrau/ -mann

Stadtwerke Gaggenau

Bei uns findet die praktische Ausbildung in folgenden Abteilungen statt:

- Kundenservice (Front- und Back-Office)
- Materialwirtschaft
- Finanz- und Rechnungswesen
- Personalwesen
- Vertrieb und Marketing
- Kaufmännischer Netzservice
- Technische Dienstleistungen

Schulische Ausbildungsschwerpunkte

Beschaffung und Bevorratung:
- Angebote einholen, prüfen und vergleichen
- Material und Büroartikel bestellen

Kosten- und Leistungsrechnung:
- Kosten erfassen und überwachen
- Leistungen bewerten und berechnen

Personal:
- Personalbedarf und -einsatz ermitteln/planen

Marketing und Absatz:
- Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen planen und durchführen
- Kundenaufträge abwickeln

Rechnungswesen:
- Buchführung
- Zahlungsbelege prüfen

Versorgungswirtschaftliche Themen:
- Technische Grundlagen der Strom-, Gas- und Wasserversorgung
- Netznutzung/Durchleitung, Netznutzungsentgelte
- Strom- und Gasbeschaffung über die Börse
- Anreizregulierung
- Antragstellung
- regenerative Energien

Zusatzqualifikation "Kommunale Versorgungswirtschaft"

Die Zusatzqualifikation "Kommunale Versorgungswirtschaft" dient als Grundlage für energiewirtschaftliches und energiepolitisches Zusatz- und Hintergrundwissen.

Themenbereiche sind:

- die Erd- und Energiegeschichte
- die elektrische Energieversorgung
- die Gasversorgung
- Wasser/Abwasser

Die rechtlichen Rahmenbedingungen von kommunalen Versorgungsbetrieben sind ebenso Teil des Lehrplans.

Berufsbildende Schule

Die Berufsschule wird im Blockunterricht an der Handelslehranstalt in Gernsbach durchgeführt.

Ausbildungsdauer

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Eine Verkürzung ist möglich.

Abschlussprüfung (4 Bereiche)

In den Bereichen Geschäftsprozesse, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Wirtschafts- und Sozialkunde ist eine schriftliche Prüfung abzulegen. Die "praktische Prüfung" besteht aus einer Präsentation und einem Fachgespräch.

Dein Profil

- Kommunikationsfähigkeit
- Sicheres Auftreten
- Teamfähigkeit
- Computerkenntnisse (MS-Office)
- Grundkenntnisse in Rechnungswesen und BWL 

Geforderter Schulabschluss

mindestens Mittlere Reife

Kundenservice:

07225 9885-500

Zentrale:

07225 9885-0

Störungen (24 Stunden):

07225 1001